Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
05.12.2019 / Medien / Seite 15

Subventionen beschlossen

40 Millionen Euro im Etat für Zeitungszustellung. Gelder noch gesperrt

Der Staat greift ins Zeitungsgeschäft ein. Am vergangenen Freitag hat der Bundestag beschlossen, die Zustellung von Abonnementzeitungen und Anzeigenblättern im kommenden Jahr zu subventionieren. Mit den Stimmen der Regierungskoalition beschloss das Parlament mit dem Haushalt für 2020 auch die Bereitstellung von 40 Millionen Euro für eine solche »Hilfe«. Das Geld soll eine temporäre Unterstützung bei der sogenannten digitalen Transformation und für den Erhalt einer lokalen Vielfalt von Anzeigenblättern sein. Das Vorhaben ist zunächst auf fünf Jahre begrenzt.

Noch kurz vor der Beschlussfassung hatte der Bundesverband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) vor einer selektiven »Presseförderung« gewarnt. Dies wäre eine »falsche und gefährliche Weichenstellung«, teilte das Präsidium des VDZ auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa mit. »Die neutrale Zustellförde...

Artikel-Länge: 2689 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!