Gegründet 1947 Mittwoch, 15. Juli 2020, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
05.12.2019 / Medien / Seite 15

Versuchskaninchen für »5 G«

Die neue Mobilfunktechnik verheißt Großes, sagen die Befürworter. Sie bedroht Leib und Leben, warnen Kritiker – und finden kein Gehör

Ralf Wurzbacher

Mit der Einführung der 5-G-Mobilfunktechnologie (»fünfte Generation«) verhält es sich ähnlich wie seinerzeit mit der Mondlandung. Die Sache muss klappen, oder anders: Es darf nicht schiefgehen. Als sich Neil Armstrong zum Erdtrabanten aufmachte, war praktisch die ganze Welt live auf Sendung. Man stelle sich vor, die Mission wäre gescheitert und die Flugkapsel vor den Augen der Menschheit zerschellt. Konnte sich die Supermacht das Risiko überhaupt leisten? Es ist diese Verdammtheit zum Erfolg, die Skeptiker bis heute an der Authentizität der Geschehnisse zweifeln lässt, mehr als eine wehende US-Flagge oder ein Himmel ohne Sterne.

Auch »5 G« ist zum Gelingen verdammt. Mit der Technik soll ein neues Kapitel Industriegeschichte geschrieben und das alte ad acta gelegt werden. Allein hierzulande stehen Tausende Unternehmen bereit, ihre Innovationen in den Bereichen Telekommunikation, Robotik, Künstliche Intelligenz (KI), autonomes Fahren, »Internet der Dinge«, ...

Artikel-Länge: 5101 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €