Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
02.12.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Russlands »Kraft« für China

Gasleitung »Sila Sibiri« und mehr: Partnerstaaten starten wichtige Infrastrukturprojekte

Reinhard Lauterbach

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und China werden durch wichtige Infrastrukturprojekte vertieft. Vor wenigen Tagen wurde in der fernöstlichen Stadt Blagoweschtschensk die erste Straßenbrücke über den Grenzfluss Amur in die chinesische Stadt Heihe eröffnet. Schon vor einigen Monaten hatten Russland und China eine zusätzliche Eisenbahnbrücke über den Amur in Betrieb genommen.

Das wichtigste Element dieser intensivierten Kooperation aber ist die inzwischen fertiggestellte Gaspipeline »Sila Sibiri« (Kraft Sibiriens). Das Projekt war 2014 in Angriff genommen worden, als die ersten westlichen Sanktionen gegen Russland verhängt wurden. 2015 begann der Bau der allein auf russischer Seite 3.000 Kilometer langen Gasleitung von Fördergebieten in der Republik Sacha (Jakutien) und im Gebiet Irkutsk zum Amur. Am morgigen Dienstag soll das erste Gas fließen. Auf chinesischer Seite sind bisher gut 700 Kilometer Pipeline quer durch die Provinz Heilongjia...

Artikel-Länge: 3203 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €