Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Gegründet 1947 Dienstag, 4. August 2020, Nr. 180
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti« Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
19.11.2019 / Sport / Seite 16

Klein gegen groß

Gabriele Damtew

Die Autorin der Unterklassen war schier aus dem Häuschen. Sie schaute die European Qualifiers – welch nüchterner Ausdruck für ein zyklisches Drama des Lebens. Klein gegen groß oder, bedeutungsschwangerer, groß gegen klein. Tränen ihrer Freude füllten die dafür zuständigen Drüsen, und ein kleines bisschen davon bahnte sich sogar den Weg über ihre rosigen Wangen. Es muss die linke gewesen sein, da wo das Herz ist.

Wie ihre treuen Leser zu Recht vermuten, war diese Wallung der Gefühle keineswegs einem durchaus überraschenden Erfolgserlebnis der deutschen Spielgemeinschaft zu danken (4:0), die unter unfairer Zuhilfenahme einer ohrenbetäubenden Bigband mit einem bei weitem unterlegenen Gegner dennoch zu kämpfen hatte, der fälschlicherweise als Weißrussland bezeichnet wird, obwohl die etymologisch korrekte Bezeichnung Westrussland lauten müsste, kurz: Belarus.

Ja, wie Sie ganz richtig annehmen, war es ein nur mit dem Mikroskop auf der europäisc...

Artikel-Länge: 2946 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €