1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.11.2019 / Inland / Seite 4

Ausziehen statt Ausziehen

Räumungsprozess gegen Berliner queerfeministisches Hausprojekt. Besucherinnen entkleiden sich teilweise im Gerichtssaal. Verhandlung vertagt

Jan Greve

Das Urteil sei bereits vorgezeichnet – so stand es auf einem Flyer, der am Freitag in Berlin die Runde machte. An diesem Tag fand am Landgericht der Räumungsprozess gegen die »Liebig 34« statt. Hinter dem Namen verbirgt sich ein linkes Hausprojekt mit fast 30jähriger Geschichte. Am Ende des Verhandlungstags kam es dann doch zu einer kleineren Überraschung: Ein Urteil wurde nicht gesprochen.

Das auch außerhalb Berlins bekannte Hausprojekt liegt an der Ecke Liebigstraße/Rigaer Straße im Ortsteil Friedrichshain. Bereits am 31. Dezember 2018 war der zehnjährige Pachtvertrag für das Eckhaus ausgelaufen, wie es in einer Mitteilung der sich selbst »anarcha-queer-feministisch« nennenden Bewohnerinnen heißt. Ausgezogen seien sie daraufhin aber nicht. Der Hauseigentümer Gijora Padovicz habe das Vertragsverhältnis von vornherein nicht verlängern wollen und die seit 1990 dort bestehende Hausgemeinschaft absichtlich mit einem befristeten Pachtvertrag wie ein Gewerbe b...

Artikel-Länge: 4455 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €