3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.11.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Drohung hat gewirkt

Deutsche Autokonzerne sollen Produktion in den USA ausweiten, um nicht mit Strafzöllen belegt zu werden

Jörg Kronauer

Die US-Regierung vertagt die Entscheidung über Strafzölle in Höhe von 25 Prozent auf die Einfuhr von Autos aus der EU: Das zeichnete sich gestern recht deutlich ab, wenngleich die offizielle Bestätigung von Präsident Donald Trump bei Redaktionsschluss noch ausstand. In diesem Sinne hatten sich US-Regierungskreise, Quellen aus der EU-Kommission, Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Branchen­insider geäußert. Grundlage ist demzufolge eine Einigung zwischen der Trump-Administration und den drei großen deutschen Autobauern.

Der Deal sieht Berichten zufolge vor, dass die deutschen Kfz-Konzerne mit milliardenschweren Investitionen ihre Standorte in den USA ausbauen. Das soll zum einen neue Arbeitsplätze schaffen – von 25.000 ist die Rede –, zum anderen aber auch einen Teil der Autoimporte aus Deutschland durch US-Produkte ersetzen. So soll das Handelsdefizit der Vereinigten Staaten gegenüber der EU gesenkt werden, das vergangenes Jahr auf rund 170 Milli...

Artikel-Länge: 4924 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!