Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
11.11.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Explosiver Giftmüll

Grubenunglück in Teutschenthal: Initiative erhebt schwere Vorwürfe gegen Landesamt und Betreiberfirma

Susan Bonath

Nach einer Explosion im Bergwerk Teutschenthal bei Halle (Sachsen-Anhalt) mit zwei Verletzten hat die »Bürgerinitiative gegen eine Giftmüllregion Halle (Saale)« schwere Vorwürfe gegen die Betreiberfirma Grube Teutschenthal Sicherungs GmbH (GTS) und das Land Sachsen-Anhalt erhoben. Seit Jahren kritisiere sie die Einlagerung giftiger Industrieabfälle und fühle sich nicht ernstgenommen, sagte ein Sprecher dem regionalen Rundfunksender MDR. Seit Jahren klagten Anwohner über Geruchsbelästigung und Gesundheitsprobleme durch austretende Gase. Doch das dem Wirtschaftsministerium unterstehende Landesamt für Geologie und Bergwesen (LAGB) spiele die Gefahr herunter.

Bei dem Grubenunglück am Freitag morgen saßen 38 Bergleute mehrere Stunden in etwa 700 Metern Tiefe fest. Sie hatten sich in einen Schutzraum gerettet. Nach Angaben der Polizei führten Rettungskräfte der Grubenwehr zunächst Schadstoffmessungen der Luft durch. Gegen Mittag brachten sie die Männer durch ei...

Artikel-Länge: 3446 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €