Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
11.11.2019 / Inland / Seite 5

PR-Gag fürs Leben

jW-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter blicken zurück auf den November 1989

Wanja Lux

jW-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus Ost und West erinnern sich an die Zeit rund um den 9. November 1989. Im achten Teil der Serie gibt Wanja Lux, heute tätig im Aktionsbüro von junge Welt, die Erlebnisse der Eltern wieder.

Die Öffnung der Grenzübergänge nach Westberlin, die sagenumwobene »friedliche Revolution«, der »Mauerfall« und die »Wende«, sie ziehen sich für Nachgeborene als nicht enden wollender PR-Gag durch das gesamte Leben. Für meine Eltern war der 9. November 1989 zuerst einmal ein Donnerstag. Meine Mutter arbeitete am Abend in der Brotfabrik im Prenzlauer Berg: Die Kollegen sollen aufgeregt geflüstert haben. In der Pause hieß es, die Grenze sei offen. Ab wann von »Mauerfall« die Rede war, kann sie heute nicht mehr sagen. Alle arbeiteten bis Feierabend, sie ging nach H...

Artikel-Länge: 2476 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €