Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
11.11.2019 / Ausland / Seite 1

Lula mahnt Linke zur Einheit

Brasiliens Expräsident wieder in Freiheit. Impuls für Opposition gegen Bolsonaro

Hannah Lorenz

Nach seiner Entlassung aus der Haft am vergangenen Freitag hat der ehemalige brasilianische Staatspräsident und Mitbegründer der Arbeiterpartei (PT), Luiz Inácio Lula da Silva, zum verstärkten Kampf gegen die Politik von Staatschef Jair Bolsonaro aufgerufen. »Ich bin zurück«, betonte Lula am Sonnabend vor Tausenden Anhängern am Sitz der Metallarbeitergewerkschaft in São Bernardo do Campo im Bundesstaat São Paulo. Es gebe heute mehr Armut, weniger Gesundheit, weniger Wohnraum und weniger Arbeitsplätze im Land, stellte er fest. Bolsonaro missachte die Rechte der Schwächsten in der Gesellschaft. Di...

Artikel-Länge: 1896 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €