Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 7. August 2020, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
06.11.2019 / Ausland / Seite 7

Piñera angeklagt

Chile: Massenproteste gegen Regierung halten an. Menschenrechtsgruppen zeigen Präsidenten an

Frederic Schnatterer

Auch nach über zwei Wochen lassen die Proteste in Chile nicht nach. Nach einem ruhigen Wochenende gingen am Montag (Ortszeit) erneut Hunderttausende im ganzen Land gegen die Regierung von Präsident Sebastián Piñera auf die Straßen. Am »Supermontag« kam es zu Kundgebungen, Straßenblockaden und »Cacerolazos« genannten Lärmdemonstrationen. Aufgerufen hatten der Gewerkschaftsverband CUT sowie die über 70 in der »Mesa Unidad Social« zusammengeschlossenen Organisationen.

Zentrum der Proteste, die am 18. Oktober ihren Anfang genommen hatten und bei denen mittlerweile der Rücktritt des Regierungschefs sowie eine neue Verfassung gefordert werden, war erneut die Plaza Italia in der Hauptstadt Santiago de Chile. Noch bevor die Demonstration beginnen konnte, griffen Einsatzkräfte der paramilitärischen Carabineros die Versammelten mit Tränengas und Wasserwerfern an. Ähnliche Bilder von Polizeigewalt zirkulieren in den »sozialen Medien« von Veranstaltungen in Valparaís...

Artikel-Länge: 3735 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €