Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
09.11.2019 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Der Westen kocht auch nur mit Wasser«

Gespräch mit Jörg Stempel. Über die Treuhand, die DDR-Musikszene und seine Jahre bei Amiga, BMG und Sony

Michael Merz, Alexander Reich

Sie waren im letzten Jahrzehnt der DDR beim VEB Deutsche Schallplatten Berlin womit genau beschäftigt?

Von 1980 bis 1985 war ich beim Label Amiga für Hitkopplung im Schlager- und im Rockbereich zuständig, habe Schallplattenveröffentlichungen und Fernsehauftritte koordiniert und war als Vertreter unseres Chefredakteurs René Büttner in der Kommission, die für den Intershop die Platten für DDR-Bürger mit Westgeld oder Forumschecks auswählte.

Ich vertrat Büttner auch in der Zollkommission, die Platten aus Westpaketen bewertete, bei denen die Zöllner zu keiner Einschätzung gelangt waren. Sachen wie Heinos »Schwarzbraun ist die Haselnuss« oder Kiss mit diesen SS-Runen im Bandlogo wurden rausgezogen, bei spannenden Bands wie The Cure habe ich gesagt: Das muss ich in Ruhe anhören, ob die Texte in Ordnung sind. So konnte ich die Platten mit nach Hause nehmen und für meine Nebentätigkeit als Diskotheker – wir sprachen von SPU, Schallplattenunterhalter – auf Kassett...

Artikel-Länge: 18414 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €