75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
29.04.2003 / Inland / Seite 16

Keynes und Krieg

Das Alternativmemorandum 2003 weist keinen Ausweg aus der Krise des kapitalistischen Systems

Jürgen Elsässer

Die am gestrigen Montag präsentierten Vorschläge der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik verstehen sich als Gegengift zum neoliberalen Trend. Die Ökonomen, in der Regel dem linken Flügel der SPD bzw. der Gewerkschaften nahestehend, fordern eine »umgehende Ausweitung öffentlicher Neuinvestitionen ... durch öffentliche Neuverschuldung« sowie über Steuererhöhungen. In einem Zeitraum von zehn Jahren soll der Staat 750 Milliarden Euro in den Wirtschaftskreislauf pumpen.

Dieses Programm fußt auf den Theorien des Briten John Maynard Keynes, der bis heute als der wichtigste Impulsgeber einer sozialen Marktwirtschaft gilt. Seine Vorstellung eines harmonischen Kapitalismus ohne Arbeitslosigkeit und Massenelend schien die Voraussagen der sozialistischen Klassiker zu widerlegen.

Rosa Luxemburg etwa hatte in ihrem Hauptwerk »Die Akkumulation des Kapitals« ausgeführt, daß der Kapitalismus, je mehr er die ganze Welt durchdringe, an eine Systemgrenze s...



Artikel-Länge: 4751 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €