1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.11.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

»Attraktiver Absatzmarkt«

Deutschland und Indien wollen Wirtschaftsbeziehungen ausbauen. Vereinbarungen zu Digitalisierung und Klimaschutz

Jörg Kronauer

Noch sind es vor allem Absichtserklärungen: Bei den Deutsch-Indischen Regierungskonsultationen sind am Freitag in Neu-Delhi 22 Vereinbarungen zur Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen beider Länder unterzeichnet worden. Im Fokus stehen Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Klimaschutz und erneuerbare Energien. Ob sich daraus Konkretes ergibt, bleibt abzuwarten.

Indien gewinnt aus Sicht der deutschen Wirtschaft derzeit aus mehreren Gründen an Bedeutung. So verzeichnet das Land langfristig trotz starker Schwankungen bemerkenswerte Wachstumsraten. In kürze dürfte Indien das Land mit der fünftgrößten Wirtschaftsleistung weltweit sein. Prognosen sehen es langfristig sogar auf Platz 3 nach China und den USA. Hinzu kommt trotz der Armut weiter Teile der Bevölkerung – 58 Prozent der Bevölkerung leben von weniger als 3,10 US-Dollar am Tag – eine schnell wachsende, konsumfreudige Mittelschicht, die auf bis zu 300 Millionen Menschen geschätzt wird. Ein attrak...

Artikel-Länge: 4481 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €