Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.10.2019 / Antifa / Seite 15

Nazigegner rücken zusammen

Dortmund: Partei »Die Rechte« gibt sich großmäulig. Antifaschistische Bündnisse protestieren gemeinsam

Markus Bernhardt

Die faschistische Kleinpartei »Die Rechte« hat die Serie ihrer öffentlichen Aktivitäten in Dortmund am Montag weiter fortgesetzt. Rund 50 Neonazis folgten deren Aufruf und nahmen an einem Aufmarsch teil. Seit mehreren Wochen gehen die Rechten in Dortmund unter dem Motto »Montag für Meinungsfreiheit« auf die Straße, um gegen von ihnen herbeifabulierte Schikanen der Polizei zu protestieren (jW vom 25.9.). Während den extrem Rechten, deren harter Kern in Dortmund auf etwa 120 Personen geschätzt wird, erneut keine nennenswerte Mobilisierung gelang, beteiligten sich mehrere hundert Antifaschisten an Protesten gegen den Aufmarsch.

Mittlerweile scheinen die Gegner der Neonazis verstärkt zusammenzurücken. So nahmen an den Protesten am Montag Unterstützer und Aktivisten aus allen Dortmunder Antinazibündnissen teil. Neben Mitgliedern der Partei Die Linke...

Artikel-Länge: 4030 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!