Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 7. August 2020, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
30.10.2019 / Feuilleton / Seite 10

Knaup, Foth

Jegor Jublimov

Vier Wochen nach dem 25. Geburtstag von Dieter Knaup, den wir kürzlich hier zum 90. würdigten, brachte seine Frau einen Jungen zur Welt. Und so wurde Andreas Knaup gestern 65. Als Sohn zweier Theaterleute ging er einen ähnlichen Weg, wurde zuerst Schauspieler, den Ruth Berghaus schon als 16jährigen Eleven ans Berliner Ensemble holte, und übernahm erste TV-Rollen. In Leipzig spielte sich Knaup ab 1978 frei. Daneben begann er zu schreiben, zunächst als Librettist für Märchen- und Rockmusicals, dann mit dramatischen Romanadaptionen nach Bulgakow und Trifonow – also eine durchaus interessante Mischung aus Unterhaltung und Drama. Diese beiden Komponenten prädestinierten ihn, auch Serien für ein breites Publikum zu schreiben. Er begann noch bei der heiteren Dramatik des DFF, z. B. mit »Klein, aber Charlotte«, 1990 Helga Piur auf den Leib geschneidert, ve...

Artikel-Länge: 2671 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €