26.04.2003 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Luxus inmitten der Armut

Das Ende des Bolschewismus. Zum 6. Band der Rogowin-Edition »Gab es eine Alternative?«

Werner Röhr

Wadim S. Rogowin (1937–1998) war Professor am Soziologischen Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau. Sein besonderes Interesse galt der Linken Opposition gegen Stalin und der trotzkistischen Bewegung. In der Rogowin-Reihe »Gab es eine Alternative?« veröffentlichte der Arbeiterpresse Verlag bisher folgende Bände: Band 1. Trotzkismus. Band 2. Stalins »Kriegskommunismus«. Band 3. Vor dem großen Terror – Stalins Neo-NÖP. Band 4. 1937 – Jahr des Terrors. Band 5. Die Partei der Hingerichteten. Vorbereitet wird Band 7. Das Ende ist der Anfang.


In den Bänden 4 und 5 seiner Reihe hatte Rogowin die drei großen öffentlichen Schauprozesse der Jahre 1936 bis 1938 gegen die bolschewistischen Führer der KPdSU sowie den Geheimprozeß gegen die Führer der Roten Armee um Marschall Tuchatschewski behandelt. Gegenstand des 6.Bandes ist die Struktur der sowjetischen Gesellschaft nach dem Höhepunkt des Massenterrors. Der Band erschien nach dem Tode ...


Artikel-Länge: 8512 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe