Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
28.10.2019 / Ausland / Seite 6

USA wollen syrisches Öl

Kritik aus Moskau an Plänen Washingtons. Satellitenaufnahmen des russischen Verteidigungsministeriums sollen Förderung und Schmuggel belegen

Karin Leukefeld

Russland hat die Pläne der US-Administration, US-Spezialkräfte mit gepanzerten Fahrzeugen zum »Schutz« der syrischen Ölfelder im Osten des Landes zu stationieren, scharf zurückgewiesen. Jeder Schritt, der die Souveränität und territoriale Integrität des syrischen Staates unterlaufe, müsse vermieden werden, erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Sonnabend in einem Telefonat mit seinem US-Amtskollegen Michael Pompeo. Lawrow erinnerte daran, dass das Vorhaben einen Bruch des Völkerrechts darstelle. Die nationalen Ressourcen Syriens dürften nur von der Regierung in Damaskus kontrolliert werden.

Das russische Verteidigungsministerium legte am selben Tag Satellitenaufnahmen vor, die eine umfangreiche illegale Förderung und den Schmuggel syrischen Öls dokumentieren sollen. Die Aufnahmen stammen von August und September und zeigen Ansammlungen von Fahrzeugen und Tanklastwagen an verschiedenen Ölpumpstationen in den Provinzen Deir Al-Sor und Hasaka....

Artikel-Länge: 4147 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €