Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.10.2019 / Feuilleton / Seite 11

Die Sichtbare

Holocaust-Überlebende Hanni Levy gestorben

Matthias Reichelt

Die Ausstellung »Wir waren Nachbarn« im Schöneberger Rathaus und der Film »Die Unsichtbaren – Wir wollen leben« (2017) von Claus Räfle haben die am 16. März 1924 in Berlin-Tempelhof geborene Hanni Lévy international bekannt gemacht. Der große Erfolg des semidokumentarischen Filmes über das Untertauchen von vier Juden im faschistischen Berlin vitalisierte die letzte Überlebende. Weil Ruth Arndt, Eugen Herman-Friede und Cioma Schönhaus bereits gestorben waren, reiste Hanni Lévy zu vielen Premieren und berichtete über die Zeit, als sie sich nach dem Tod ihrer Eltern und der Deportation ihrer Großmutter vor den Nazis verstecken musste. Zuflucht bis zum Kriegsende fan...

Artikel-Länge: 2103 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €