Gegründet 1947 Sa. / So., 29. Februar / 1. März 2020, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
23.10.2019 / Feuilleton / Seite 10

»Du, John, ich kenne die!«

David Julian Kirchner entdeckt die Freuden von Pop als Konzeptkunst zwischen Affirmation und Subversion neu

Ulrich Kriest

Mit Ruhm bekleckert hat sich in den ersten 16 Jahren seit der Gründung 2003 die in Mannheim beheimatete Popakademie Baden-Württemberg nicht gerade. Von sehr wenigen Ausnahmen abgesehen, die man einmal differenziert unter die Lupe nehmen müsste (Konstantin Gropper!), führt ein Studium in der Hafenstraße künstlerisch direkt in die Tourbands von Max Giesinger, Philipp Poisel oder Tim Bendzko oder aber geschäftlich in die Führungsetagen von Universal Music, Four Music und Chimperator. Da ist man dann doch überrascht, wenn David Julian Kirchner als Absolvent der Popakademie nicht nur beide Zweige der einschlägigen Ausbildung, also hier Handwerk, da Business, in einem Projekt zu vereinen versucht, sondern dieses kühne Unterfangen auch noch poptheoretisch reflektiert derart aufbläht, dass Überaffirmation und Subversion in eins fallen und zu einem Gesamtkunstwerk namens Kirchner Hochtief verschmelzen.

Zumindest in der Theorie. Zumindest als Welteroberungsplan. Ei...

Artikel-Länge: 4538 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €