Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.10.2019 / Thema / Seite 12

»Die Bedingungen werden günstiger«

Über die Perspektiven der philippinischen Revolution. Ein Gespräch mit José Maria Sison

Rainer Werning

Wir veröffentlichen an dieser Stelle einen leicht bearbeiteten Auszug aus einem Gespräch, das unser Autor Rainer Werning mit José Maria Sison geführt hat und das in diesen Tagen unter dem Titel »Ein Leben im Widerstand – Gespräche über Imperialismus, Sozialismus und Befreiung« in deutscher Sprache erscheint. Sison war von 1968 bis 1977, dem Jahr seiner Verhaftung, Vorsitzender des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Philippinen (CPP). Zudem war er Vorsitzender der Militärkommission der CPP, die am 29. März 1969 die Neue Volksarmee (NPA) gründete, die bis heute den bewaffneten Kampf gegen die wechselnden philippinischen Regime führt. Als Vertreter der CPP war Sison 1973 beteiligt an der Gründung der National Democratic Front of the Philippines (NDFP) als einer Einheitsfrontorganisation im Untergrund gegen die faschistische Marcos-Diktatur. Er ist politischer Chefberater der NDFP-Friedensdelegation, die seit 1995 mit der Regierung der Republik de...

Artikel-Länge: 19716 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.