Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.10.2019 / Inland / Seite 5

»Feindliche Übernahme«

Chiphersteller AMS mit zweiter Offerte für Osram. IG Metall kündigt Widerstand an

Der österreichische Chiphersteller AMS muss auch beim zweiten Anlauf zur Übernahme der »Osram Licht AG« mit Gegenwind rechnen. Die IG Metall kündigte am Wochenende Widerstand gegen die Pläne an. »Es entsteht der Eindruck, dass sich AMS total verrannt hat und dadurch bereit ist, unkalkulierbare Risiken einzugehen«, erklärte der Gewerkschafter und Osram-Aufsichtsrat Klaus Abel.

AMS-Chef Alexander Everke hatte am Freitag ein erneutes Übernahmeangebot für Osram angekündigt, das Ende des Monats offiziell vorgelegt werden soll. In der Höhe soll sich die neue Offerte nicht gegenüber jener ändern, mit der AMS erst vor zwei Wochen gescheitert war. Die Österreicher wollen 41 Euro je Aktie und damit insgesamt 4,6 Milliarden Euro für den Konzern bieten. Allerdings wurde die sogenannte Mindestannahmeschwelle auf 55 Prozent gesenkt. Da AMS bereits fast 20 Prozent an Osram hält, müssten die Österreicher somit nur noch die Halter von weiteren 35 Prozent der Aktien überze...

Artikel-Länge: 3161 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!