Gegründet 1947 Freitag, 24. Januar 2020, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
15.10.2019 / Inland / Seite 4

»Erneuerung« à la CSU

Bayerische Partei stellt 75-Punkte-Programm vor. Linke sieht keine Veränderung

Kristian Stemmler

Franz Josef Strauß würde sich verwundert die Augen reiben, wenn er noch lebte. »Rechts von uns ist nur noch die Wand«, befand einst der langjährige CSU-Vorsitzende, der 1988 starb. Heute arbeitet die bayerische Partei angestrengt daran, ihr rechtes und hinterwäldlerisches Image loszuwerden. Am Montag diskutierte der Vorstand ein 75-Punkte-Programm, das die CSU nach den Worten ihres Vorsitzenden Markus Söder »moderner, jünger und weiblicher« sowie zur führenden Digitalpartei des Landes machen soll. »Es wäre ein gutes Signal, das wir setzen können, dass wir gesellschaftlich offener sind, die Realität stärker annehmen«, sagte Söder vor der Vorstandssitzung.

»75 Punkte sollen die CSU zur Volkspartei des 21. Jahrhunderts machen«, zitierte die Deutsche Presseagentur aus dem Entwurf, der unter der Federführung von Generalsekretär Markus Blume ausgearbeitet wurde und auf dem am Freitag und Samstag stattfindenden Parteitag beschlossen werden soll. Man wolle »den M...

Artikel-Länge: 3921 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €