Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. August 2020, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
09.10.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Verdeckte Verhandlungen

Gesprächs- und Arbeitskontakte zwischen dem Iran, den USA und dem EU-Trio: Eine Chronik und Einschätzung der jüngsten Ereignisse

Knut Mellenthin

Rein theoretisch hat Ajatollah Ali Khamenei, laut Verfassung die höchste religiöse und politische Autorität des Iran, Verhandlungen mit den USA oft und zwar ausdrücklich verboten. Zumindest unter den gegenwärtig und absehbar herrschenden Umständen. Aber praktisch betrachtet werden die Gesprächs- und Arbeitskontakte zwischen beiden Ländern intensiver. Und dabei verhält sich das öffentlich zu Beobachtende zu den verdeckten Vorgängen, die sich in Oman, im Irak oder in Pakistan abspielen könnten, wie die Spitze eines Eisbergs zu seinem Rest. Wenn Khamenei, der den amtlichen Titel eines »Obersten Führers« trägt, das nicht wüsste, hätte er es nicht nötig, sein Verbot ungefähr alle drei Wochen zu wiederholen.

Irans Präsident Hassan Rohani sorgte für allgemeine Verwirrung, als er am 27. September, aus New York von der UN-Vollversammlung kommend, nach seiner Landung auf heimatlichem Boden vor Journalisten erzählte: Die US-Regierung habe »an fast alle europäischen ...

Artikel-Länge: 9251 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €