Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
17.04.2003 / Ausland / Seite 8

Sinn Féin im Aufwind

Fünf Jahre nach dem »Karfreitags-Abkommen«: IRA kündigt Kontakt zu Entwaffnungskommission an

Florian Osuch

Der seit einem Jahr ins Stocken geratene Friedensprozeß für Nordirland scheint langsam wieder in Fahrt zu kommen. Fünf Jahre nach Unterzeichnung des »Karfreitags-Abkommen« hat die Irisch Republikanische Armee (IRA) angekündigt, ihren vor acht Monaten abgebrochenen Kontakt zur Entwaffnungskommission wieder aufzunehmen. Ziel dieser Verhandlungen sei die Vernichtung eines dritten IRA-Waffenlagers, nachdem die Guerilla bereits im Oktober 2001 und im April 2002 zwei Waffendepots hatte verschließen lassen.

Die IRA hat mit ihrer Erklärung erneut ein absehbares Scheitern der Friedensverhandlungen abwenden können. Nur wenige Tage zuvor hatten der britische Premierminister Tony Blair und sein irischer Amtskollege Bertie Ahern eine Friedensinitiative zurückgezogen. Sie seien nach mehrmonatigen Gesprächen mit den Parteien Nordirlands nur zu unbefriedigenden Ergebnissen gekommen. Im vergangenen Jahr war der Unruhe-provinz bereits zum vierten Mal seit Unterzeichnu...

Artikel-Länge: 3937 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €