Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
01.10.2019 / Ausland / Seite 7

Kurz macht alle rund

Österreich hat gewählt: Grüne wieder im Parlament, Sozialdemokraten und Rassisten abgestraft

Christian Kaserer, Wien

Die österreichische Nationalratswahl am Sonntag kannte zwei große Gewinner: die rechtskonservative ÖVP mit Sebastian Kurz und die Grünen. Bereits in den Umfragen hatte die Volkspartei als einzige Partei bei über 30 Prozent gelegen. Dass es laut der letzten Hochrechnungen 38 Prozent wurden, hatte dann niemand vorhergesehen. Ein Plus von fast sechs Prozent gegenüber 2017, das zeigt, dass es Kurz in seiner Kampagne gelungen ist, sich als »Stabilitätsanker« darzustellen. Sebastian Kurz als nächster Kanzler der zweiten österreichischen Republik scheint also sicher zu sein. Die Briefwahlkarten sind zwar noch nicht ausgezählt – ein endgültiges Ergebnis wird erst für den Donnerstag erwartet –, gravierende Änderungen wird es aber wohl nicht geben.

Der ÖVP folgt mit derzeit fast 21,5 Prozent der Stimmen die SPÖ, die damit ihr historisch schlechtestes Ergebnis einfährt. Den Sozialdemokraten war es im Wahlkampf nicht gelungen, Themen zu setzen. Um sich Kurz als mögli...

Artikel-Länge: 4186 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €