Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.09.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Effektive Strafverfolgung gefordert

Die Linke im Bundestag für Kennzeichnung auf Uniformen und unabhängige Beschwerdestellen

Ulla Jelpke

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International teilte am 17. September mit, der an jenem Tag veröffentlichte Zwischenbericht des Forschungsprojektes »Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen« an der Ruhr-Universität Bochum bestätige ihre Kritik »an den menschenrechtlichen Defiziten im Umgang mit rechtswidriger Polizeigewalt in Deutschland«. Es sei »höchste Zeit für die Einführung von unabhängigen Beschwerdestellen und für eine Pflicht, auf der Polizeiuniform eine individualisierte Nummer zu tragen«.

Auch die Fraktion der Partei Die Linke im Bundestag verspricht sich hiervon zumindest eine gewisse Begrenzung illegitimer Polizeigewalt und Verbesserung der strafrechtlichen Verfolgbarkeit.

In einem Gesetzentwurf, über den voraussichtlich in der kommenden Sitzungswoche beraten wird, fordert die Linksfraktion, Bundespolizisten sollten eine fünfstellige Nummernkombination auf der Uniform tragen, um ihre Identifizierung auch bei voller Schutzmontur ...

Artikel-Länge: 3816 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €