Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
27.09.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 2

»Viele streiken mit, werden aber nicht Mitglied«

Debatten beim Verdi-Bundeskongress: Zwischen Mitgliederschwund, Digitalisierung und gesellschaftlichem Rechtsruck. Gespräch mit Harald Pürzel

Susanne Knütter

Die Anträge beim Leipziger Verdi-Bundeskongress ähneln stark den Anträgen beim letzten Bundeskongress. Ist das Ziel für die kommenden vier Jahre also das gleiche wie für die vergangenen vier Jahre?

An der Problemstellung hat sich in der Tat nicht grundsätzlich etwas geändert. Zum einen innerhalb der Organisation, weil wir einen Umschwung zu einem Mitgliederwachstum in der Breite bisher nicht geschafft haben. Zum anderen hat sich der Kapitalismus nicht wesentlich verändert, wenngleich sich auf dem Arbeitsmarkt ein bisschen was getan hat. Einerseits gibt es da Hochqualifizierte, z. B. Ingenieure, die – wenn überhaupt – nur befristete Arbeitsverträge bekommen. In der Pflegebranche ist der Fachkräftemangel dagegen nicht zu bestreiten. Einer Gewerkschaft erleichtert letzteres natürlich die Durchsetzung besserer Tarifverträge. Auf der andern Seite hat sich nicht grundlegend etwas bei der Regulierung der Wirtschaft gewandelt – etwa wenn es um befristete Arbeitsv...

Artikel-Länge: 4229 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €