Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
21.09.2019 / Inland / Seite 2

»Rot-Schwarz-Grün« in Potsdam

Brandenburgs SPD will mit CDU und Grünen regieren. Linke nun Opposition

Zwanzig Tage nach den Landtagswahlen in Brandenburg am 1. September sind die Sondierungsgespräche abgeschlossen. Die neue Landesregierung wird voraussichtlich von SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen gebildet. Bedingung dafür ist, dass an diesem Sonnabend ein kleiner Parteitag der Grünen zustimmt. Am Montag sollen die Koalitionsgespräche zwischen den drei Parteien beginnen. Die seit Ende 2009 mitregierende Partei Die Linke müsste dann endgültig in die Opposition wechseln.

Als dies klar geworden sei, habe es ein »Aufatmen« bei Einigen im Landesvorstand der Linkspartei gegeben, wie ein Mitglied des Gremiums am Freitag gegenüber junge Welt erklärte. Ein Teil der Sondie...

Artikel-Länge: 2107 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €