Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
20.09.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Null oder weniger

US-Notenbank senkt Leitzins zum zweiten Mal. Donald Trumps Handelskrieg zeigt erste Auswirkungen auf die Wirtschaft

Jörg Kronauer

Ungewohnte interne Auseinandersetzungen und wüste Beschimpfungen von US-Präsident Donald Trump haben am Mittwoch die jüngste Zinssenkung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) begleitet. Die Fed hat den Leitzins zum zweiten Mal seit Ende Juli um 0,25 Prozentpunkte herabgesetzt. Die Zinsspanne liegt damit bei 1,75 bis zwei Prozent. Allerdings stimmten drei von insgesamt zehn Notenbankern gegen die Maßnahme, was als ziemlich ungewöhnlich gilt und auf erhebliche Spannungen innerhalb der Fed hindeutet. Zugleich erhöhte Trump seinen Druck auf die eigentlich unabhängige Institution, indem er auf Twitter über ihren Präsidenten Jerome Powell herzog: »Kein Mumm, kein Gespür, keine Vision«. Trump hatte gut eine Woche vorher explizit die Senkung des Leitzinses »auf Null oder weniger« verlangt.

Die Auseinandersetzungen um die Leitzinssenkung spiegeln die heikle Lage der US-Wirtschaft wider. Die trockenen ökonomischen Daten sehen immer noch glänzend aus: Die offiziell...

Artikel-Länge: 4391 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €