Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Januar 2020, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
17.09.2019 / Titel / Seite 1

Aufmarschgebiet BRD

NATO-Kommando in Ulm macht sich kriegsbereit. Mitte Oktober US-Truppen- und Panzertransporte quer durch die Republik

Jörg Kronauer

Die Bundeswehr und ihre NATO-Verbündeten treiben die Optimierung ihrer militärischen Aufmarschpläne gegen Russland energisch voran. Am heutigen Dienstag kommen Vertreter der NATO-Staaten in Ulm zusammen, um auf einer »sicherheitspolitischen Konferenz« den Stand und die Perspektiven bei der Einrichtung des neuen NATO-Kommandos für schnelle Truppen- und Materialtransporte (Joint Support Enabling Command, JSEC) in der Donaustadt zu erörtern. Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für die nächste Verlegung von US-Truppen über niederländische Häfen quer durch Deutschland nach Polen, die für Mitte Oktober angekündigt auf Hochtouren ist.

Im Rahmen der Truppenverlegung werden laut Angaben der US-Streitkräfte rund 3.500 Soldaten sowie mehr als 2.000 Militärfahrzeuge, darunter 85 Abrams-Kampfpanzer und 120 Schützenpanzer vom Typ »Bradley«, aus Texas nach Polen gebracht. Dort lösen sie eine ungefähr ebenso große Einheit ab, die nach neun Monaten militärischer Aktivi...

Artikel-Länge: 3474 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €