Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
17.09.2019 / Titel / Seite 1

Aufmarschgebiet BRD

NATO-Kommando in Ulm macht sich kriegsbereit. Mitte Oktober US-Truppen- und Panzertransporte quer durch die Republik

Jörg Kronauer

Die Bundeswehr und ihre NATO-Verbündeten treiben die Optimierung ihrer militärischen Aufmarschpläne gegen Russland energisch voran. Am heutigen Dienstag kommen Vertreter der NATO-Staaten in Ulm zusammen, um auf einer »sicherheitspolitischen Konferenz« den Stand und die Perspektiven bei der Einrichtung des neuen NATO-Kommandos für schnelle Truppen- und Materialtransporte (Joint Support Enabling Command, JSEC) in der Donaustadt zu erörtern. Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für die nächste Verlegung von US-Truppen über niederländische Häfen quer durch Deutschland nach Polen, die für Mitte Oktober angekündigt auf Hochtouren ist.

Im Rahmen der Truppenverlegung werden laut Angaben der US-Streitkräfte rund 3.500 Soldaten sowie mehr als 2.000 Militärfahrzeuge, darunter 85 Abrams-Kampfpanzer und 120 Schützenpanzer vom Typ »Bradley«, aus Texas nach Polen gebracht. Dort lösen sie eine ungefähr ebenso große Einheit ab, die nach neun Monaten militärischer Aktivi...

Artikel-Länge: 3474 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €