3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. August 2020, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
14.09.2019 / Geschichte / Seite 15

Ohne Frack im Gepäck

Vor 60 Jahren besuchte Nikita Chruschtschow als erster KPdSU-Generalsekretär die USA

Reinhard Lauterbach

Mitte der 1950er Jahre mussten die USA und ihre Verbündeten einsehen, dass ihre Versuche, die Sowjetunion totzurüsten, einstweilen gescheitert waren. Die UdSSR hatte nicht nur 1949 das Atomwaffenmonopol der USA gebrochen und 1953 ein Dreivierteljahr nach den USA ihre erste Wasserstoffbombe gezündet. Der Start des ersten Sputnik 1957 und wenig später des ersten Satelliten mit einem Hund an Bord erschütterten das im Westen gepflegte Bild von der eigenen, auf Dauer gegebenen Überlegenheit gegenüber der Sowjetunion. Der Westen verfiel in den sogenannten Sputnikschock. Parallel entwickelten seine Wissenschaftler alle möglichen »Konvergenztheorien«, wonach sich Kapitalismus und Sozialismus irgendwann angleichen würden.

Das hatte seine realen Grundlagen. Ende 1956 hatte die Sowjetunion in Ungarn demonstriert, dass sie sich ihren Machtbereich in Osteuropa nicht würde nehmen lassen und den Versuch einer Restauration der Vorkriegsverhältnisse gewaltsam verhindert. ...

Artikel-Länge: 8668 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €