1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.09.2019 / Feminismus / Seite 15

Aktiv für sexuelle Selbstbestimmung

Feministinnen gehen am 21. September in Berlin und eine Woche später bundesweit auf die Straße

Die Auseinandersetzung über das Recht auf Schwangerschaftsabbruch spitzt sich in diesem Monat auf Straßen und Plätzen zu: Für den 21. September planen radikale Abtreibungsgegner erneut einen »Marsch für das Leben« in Berlin. Dem wollen queerfeministische Gruppen ab 10 Uhr am Rosenthaler Platz eine Demonstration unter dem Motto »What the fuck – Abtreibungen legalisieren, Antifeminismus sabotieren« entgegensetzen.

Eine Woche später will das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung mit einem bundesweiten Aktionstag die Forderung »Schwangerschaftsabbruch raus aus dem Strafgesetzbuch« unterstreichen.

In mehreren Städten soll es am 28. September Flashmobs, Demonstrationen, Infostände, Ausstellungen oder Filmvorführungen zu diesem Thema geben. Das Bündnis fordert die sofortige Streichung der Paragraphen 218 und 219a...

Artikel-Länge: 2543 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €