Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
06.09.2019 / Feuilleton / Seite 11

Nur wer sich bewegt ... »Rosa – Trotz alledem« auf Brasilien-Tour

»Und nun spielen wir dort, wo es brennt«, schrieb Regisseurin Anja Panse vor dem Abflug nach Brasilien. Am Wochenende beginnt in São Paulo die Gastspieltournee ihres Stückes »Rosa – Trotz alledem«. Das ist seit der Premiere im Sommer 2017 schon viel herumgereist, wurde erfolgreich auch auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz und dem UZ-Pressefest auszugsweise aufgeführt. Am Anfang beugt sich Susanne Jansen in der Titelrolle herunter zu einer Rosa-Luxemburg-Puppe und bekommt von der scheinbar ihren Text eingeflüstert: »Mein Ideal ist es, alle zu lieben. Im Streben danach und im Namen dieses Ideals ist es mir vielleicht auch vergönnt zu hassen!«

In der nächsten Szene wird sie von den Bluthunden der SPD misshandelt, verhöhnt, ermordet. Dann wird auf das Leben der Arbeiterführe...

Artikel-Länge: 2421 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €