Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.09.2019 / Sport / Seite 16

Lokales Mittelmaß

Wiener Derby: Revanche durch Rapid, Fans ohne Kessel

Oliver Rast

Wiener Erstligafußball ist Mittelmaß, und das nicht erst seit gestern. Am vergangenen Sonntag stand das 329. Derby zwischen dem FK Austria Wien und dem SK Rapid Wien auf dem Spielzettel. Das erste Lokalduell dieses Jahres – oder besser: das erste nach dem »Rapid-Kessel« im Dezember 2018, als über 1.300 Rapidler bei Minusgraden von der Polizei auf dem Weg zur Austria-Arena festgesetzt wurden (jW berichtete).

Viele Blicke waren deshalb auf Szenen abseits des Stadions gerichtet. Im Vorfeld kündigte die Polizei sogenannte Blockabfertigungen von maximal 30 Personen bei einem Rapid-Fanmarsch an. Die aktive Fanszene wollte daraufhin auf einen organisierten Aufzug verzichten. Am Spieltag selbst sammelte sie sich – wie immer – auf dem Reumannplatz in Wien-Favoriten und flanierte zum Stadion. »Die Polizei verhält sich bislang gesetzeskonform. Wir erleben sehr zurückhaltende Beamte«, twitterte die Rechtshilfe Rapid (RHR). Bereits anderthalb Stunden vor Anpfiff stell...

Artikel-Länge: 3752 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €