Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Montag, 25. Januar 2021, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
04.09.2019 / Feuilleton / Seite 10

Es sind immerhin Antworten

Von Drohnen und Drogen, Söldnerkriegen und Russenparanoia: Der US-Kinohit »Angel Has Fallen«

Peer Schmitt

Wer bringt wen um die Ecke? Wer versteckt sich in der Hütte im Wald? Liegt der Präsident im Koma, ist der Vizepräsident endgültig irre? Und sind nicht sowieso mal wieder die Russen an allem Schuld? Die aktuelle Nummer eins der US-Kinocharts, »Angel Has Fallen«, hält dafür eine Reihe garantiert unzuverlässiger Antworten bereit, aber es sind immerhin Antworten, zumindest auf die Art Fragen, die mit »Ja, jawoll, ja doch ja« zu beantworten sind. Alles andere sind nutzlose Details, die man getrost vergessen kann.

»Angel Has Fallen« ist der dritte und (mutmaßlich) letzte Teil einer Reihe so blutrünstiger wie dämlicher Actionfilme, in denen Gerard Butler als Elitesoldat Mike Banning das Leben des jeweiligen imaginären US-Präsidenten vor irgendwelchen Anschlägen zu retten hat. Die anderen beiden hießen »Olympus Has Fallen« (Antoine Fuqua, 2013), da waren die Nordkoreaner die Bösen, und »London Has Fallen« (Babak Najafi, 2016), da gab es böse Verwicklungen in Paki...

Artikel-Länge: 5620 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €