3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
04.09.2019 / Ausland / Seite 6

Abzug vom Tisch

USA stellen Verringerung ihrer Truppenstärke in Afghanistan in Aussicht, planen aber Verstärkung der CIA-Präsenz

Knut Mellenthin

Die Friedensgespräche zwischen den afghanischen Taliban und der US-Regierung stehen nach Angaben beider Seiten kurz vor einer Einigung. Donald Trumps Vertreter bei den Verhandlungen, der selbst aus Afghanistan stammende Zalmay Khalilzad, war am Sonntag und Montag in Kabul, um Präsident Aschraf Ghani über den letzten Stand zu informieren und ihm den Entwurf eines Rahmenabkommens zwischen den Taliban und den USA zu zeigen.

Die Gespräche hatten im Oktober 2018 in Doha, der Hauptstadt von Katar, begonnen. Dort befindet sich ein Auslandsbüro der Taliban, das 2013 auf Wunsch der USA genau für derartige Verhandlungen eingerichtet wurde. Der Widerstand der Regierung in Kabul hatte allerdings mehrere Jahre lang die Arbeitsaufnahme des Büros verhindert. Hintergrund ist, dass die Taliban sich weigern, mit der Regierung in Kabul zu verhandeln, die sie als »Marionette« der westlichen Interventionsstaaten ansehen. Die Gespräche in Doha tragen dieser Tatsache Rechnung. ...

Artikel-Länge: 3690 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!