75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. August 2022, Nr. 188
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
29.08.2019 / Medien / Seite 15

Offene Worte

Radiogeschichte(n): Sender Frieden und Fortschritt galt als Stimme der UdSSR-Öffentlichkeit in der Welt

André Scheer

Die tägliche Sendung für die Zuhörer in Österreich ist zu Ende, das deutschsprachige Programm von Radio Moskau verabschiedet sich von seinen Hörern in eine Pause. Kurz darauf ist auf den gleichen Wellen ein anderes Pausenzeichen zu hören, und dann die Ansage: »Hier ist der Sender Frieden und Fortschritt, die Stimme der sowjetischen öffentlichen Meinung.«

Der 1964 gegründete Sender war eine Ausnahme unter den Radioprogrammen der UdSSR, denn formell war er weder staatlich noch ein Organ der Regierung. Verantwortlich für Frieden und Fortschritt zeichneten verschiedene gesellschaftliche Organisationen, etwa der Schriftstellerverband, die Journalistenvereinigung, die Union sowjetischer Komponisten oder das Friedenskomitee. Zudem stand hinter dem Sender die Nachrichtenagentur Nowosti, deren Gründung 1961 auf die selben Organisationen zurückgegangen war und zu deren Aufgaben es gehörte, authentische Informationen über die Sowjetunion im Ausland zu verbreiten.

Se...

Artikel-Länge: 3299 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €