Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
22.08.2019 / Sport / Seite 16

»Neue Stufe der Verfolgung«

Repressionen gegen Anhänger von Fußballklubs nehmen zu. Um so wichtiger ist die vereinsübergreifende Zusammenarbeit der Fanhilfen. Gespräch mit fünf von ihnen (Teil 2 und Schluss)

Oliver Rast

Wie fällt der Saisonrückblick 2018/19 aus Fansicht aus?

Fanhilfe Hertha BSC: Die Entwicklung spiegelt sich sehr gut im Polizeiangriff auf unseren Block in Dortmund (Oktober 2018) wider. Die Eskalationsschraube dreht sich weiter.

Fanhilfe Dortmund: Gemischt. Trotz Gerichtsklärung sanktioniert die Dortmunder Polizei weiterhin BVB-Fans, die auf dem Weg zum Stadion auf der Straße laufen. Das frustriert. Mit dem Verfahren zu den Schmähgesängen gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp scheint eine neue Stufe der Verfolgung oft üblichen Fanverhaltens erreicht.

Fanhilfe Mönchengladbach: Die härtere Gangart in der Innenpolitik zeigt sich im Verhalten von Polizei und Staatsanwaltschaft. Was Jahre zuvor nie für Ärger gesorgt hat, zieht plötzlich Polizeimaßnahmen nach sich wie etwa die Unterbindung von Fanmärschen auf der Straße. Außerdem nehmen Betretungsverbote für Stadtteile und Städte zu. Das betrifft seit der Saison 2018/19 nicht nur »brisante Spiele« und die, die eh...

Artikel-Länge: 6080 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €