Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Februar 2020, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
22.08.2019 / Feuilleton / Seite 11

»Ah, Ossis!«

Jürgen Kieser, dem Vater der Comicmäuse Fix und Fax haben Neubrandenburger in Berlin eine Ausstellung gewidmet

F.-B. Habel

Zeichner Ulf S. Graupner, der an der HFF »Konrad Wolf« studierte und dann mehrere Jahre für die Abrafaxe und Ritter Runkel arbeitete, schuf an einem Tag im Mai ein so liebevolles wie witziges Blatt für ein Projekt zum 98. Geburtstag von Altmeister Jürgen Kieser am 20. August. Abends war das Blatt fertig, und am nächsten Tag erfuhr Graupner aus den Nachrichten, dass Kieser gestorben war.

Thomas Möller, rühriger Initiator des Mosaik- und Comicclubs Neubrandenburg, bei dem Kieser oft zu Gast war, hatte das Projekt auf den Weg gebracht. Er hatte Kontakt zu fünf Dutzend Zeichnern aufgenommen, und 45 von ihnen beteiligten sich mit einer Zeichnung. Bevor daraus im Herbst ein Buch geworden sein wird, hat der Club am 16. August in Berlin eine Ausstellung dazu vorgestellt. Sie ist in dem Pankower Café Impuls zu sehen, das Christen verschiedener Konfessionen gründeten und ehrenamtlich führen.

Kieser, der sich...

Artikel-Länge: 2824 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €