1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.08.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Trump mal nachdenklich

US-Handelskrieg bringt nicht erwünschte Resultate. Teilweise Aufhebung der Strafzölle nicht mehr ausgeschlossen

Jörg Kronauer

Es läuft nicht rund mit dem Wirtschaftskrieg des Donald Trump. Treffen Berichte verschiedener US-Medien zu, dann sieht sich das Weiße Haus wegen sich verschlechternder ökonomischer Daten und der wachsenden Furcht vor einer Rezession inzwischen gezwungen, über neue Schritte zur Förderung der Binnenkonjunktur nachzudenken. Selbst Überlegungen, einen Teilrückzug bei den Strafzöllen gegen China einzuleiten, sind demnach nicht mehr tabu. Denn die Schäden, die Trumps Wirtschaftskrieg im eigenen Land verursacht, werden immer größer.

Da wären zum einen die Folgen der angekündigten Strafzollrunde – Abgaben in Höhe von zehn Prozent auf Einfuhren aus China im Wert von 300 Milliarden US-Dollar. Hatte die Trump-Administration bei ihren früheren Strafzöllen Konsumgüter so weit wie möglich ausgespart, um die US-Konsumenten nicht allzu offensichtlich zu belasten, war das für die ursprünglich ab August gedachten Schritte nicht mehr möglich: Weil Washington bereits so gut ...

Artikel-Länge: 4552 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €