Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.08.2019 / Sport / Seite 16

Das Preisgeldphantom

… und was sonst noch so schiefläuft: Stand der Dinge im Welttennis vor den US Open

Peer Schmitt

Das letzte wichtige Tennisturnier vor den US Open (26.8.–8.9.) waren die in der vergangenen Woche in Cincinnati ausgetragenen Western and Southern Open. Für die ATP (Männer) war es ein »Masters 1000«, für die WTA (Frauen) ein »Premier 5«. Ein kleiner, aber feiner Unterschied, vor allem was das Preisgeld betrifft: Die ATP verteilte insgesamt ungefähr sechs Millionen US-Dollar, die WTA knapp die Hälfte.

Die im Vorfeld der Majors oft lautstark debattierte Preisgeldgleichheit zwischen Männern und Frauen gibt es im Profitennisalltag abseits der vier Majors nicht. Man diskutierte also gleichsam über ein Phantom. Es gibt zwar diverse große, altehrwürdige Turniere, die sowohl eine Herren- als auch eine Damenkonkurrenz aufweisen, was den Eindruck erweckt, Männer und Frauen würden dasselbe Turnier spielen. Organisatorisch und ökonomisch haben ATP und WTA aber rein gar nichts miteinander zu tun. Sie sind konkurrierende Wirtschaftsunternehmen, keine Sportverbände im ...

Artikel-Länge: 4307 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €