Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
19.08.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Dänische Seidenstraße

Reederei A. P. Møller-Mærsk erschließt Handelsrouten nach Asien zu Land und Wasser. Konzern steigert Gewinn im zweiten Quartal

Burkhard Ilschner

Ein mutiger Versuch: Der Weltmarktführer in der Containerschiffahrt, Dänemarks Reederei A. P. Møller-Mærsk, hat gemeinsam mit russischen Firmen praktisch vorexerziert, was Logistiker der Hochschule Bremerhaven bereits in den 80ern gedanklich entworfen hatten: Die Dänen starteten einen kombinierten Ozean-Schiene-Liniendienst von Ostasien nach Europa.

Aktuell ging es laut einem Bericht der Fachzeitschrift Hansa um Fracht aus dem südkoreanischen Busan für den polnischen Markt. Normalerweise werden solche Güter – beispielsweise nach Mærsk-Fahrplan – erst nach Shanghai verschifft, dort umgeschlagen und über Tanjung Pelepas (Malaysia), Rotterdam und Bremerhaven nach Gdansk befördert. Dauer der Reise: insgesamt rund 42 Tage.

Mærsk zeigt nun, dass es auch anders geht. Per Schiff ging die Ladung von Busan zum sibirischen Hafen Wostotschny, dort wurde umgeladen auf die Schiene. Die »Transsib« brachte die Fracht nach St. Petersburg, weiter ging es per Schiff nach Gd...

Artikel-Länge: 4050 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €