Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
17.08.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

Kundgebung gegen Sammelabschiebung

Außerdem: Aufruf zur Rettung des internationalen Völkerrechts

»Stop Deportation!«: Kundgebung gegen die Sammelabschiebung am 19.8. nach Nigeria am Frankfurter Hauptbahnhof:

Am kommenden Montag, 19.8.2019, wird vom Flughafen Frankfurt aus eine Frontex-Sammelabschiebung nach Lagos, Nigeria stattfinden. »Refugees4refugees«, »No Border Frankfurt« und »We’ll Come United Rhein-Main« rufen zu einer Demonstration gegen die Sammelabschiebung auf: am Montag, 19.8., um 18 Uhr am Bahnhofsvorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofs.

Nach jüngsten Veröffentlichungen stand die EU-Agentur Frontex für ihre Missachtung von Menschenrechten und exzessive Gewaltanwendung durch ihre Grenzschutztrupps erneut massiv in der Kritik. Während Charterabschiebungen ist die Gefahr von Menschenrechtsverletzungen besonders hoch, da es dort ohne reguläre Flugpassagierinnen und -passagieren an jeglicher unabhängiger Beobachtung mangelt. Vor dem Hintergrund, dass das Antifolterkomitee (CPT) des Europarates die deutsche Abschiebe- und Inhaftierungspraxis in...

Artikel-Länge: 3364 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €