Gegründet 1947 Freitag, 13. Dezember 2019, Nr. 290
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
16.08.2019 / Inland / Seite 4

»Thälmann ist niemals gefallen«

Gedenkfeiern für den vor 75 Jahren ermordeten KPD-Vorsitzenden. Verbot von MLPD-Kundgebung in KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Nick Brauns

Vielerorts wird an diesem Wochenende des vor 75 Jahren im Konzentrationslager Buchenwald von den Nazis ermordeten KPD-Vorsitzenden Ernst Thälmann gedacht. Nach elfjähriger Einzelhaft war er am frühen Morgen des 18. August 1944 in einer Nacht-und-Nebel-Aktion von der SS ohne Gerichtsurteil exekutiert und umgehend im Krematorium verbrannt worden. Die Ermordung des bis zuletzt an seinen kommunistischen Überzeugungen festhaltenden Thälmann war von Hitler persönlich nach dem gescheiterten Attentat vom 20. Juli angeordnet worden.

Die Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke (Die Linke) und der Generalsekretär der Fédération Internationale des Résistants – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, Ulrich Schneider, sprechen am Sonntag vor dem Krematorium in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald die Gedenkworte. Veranstalter dieser zentralen Kundgebung sind die Thüringer Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN/BdA) und die Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora,...

Artikel-Länge: 4411 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €