Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
14.08.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Zerrüttete Allianz

Bündnis zwischen Riad und Abu Dhabi im Jemen-Krieg scheint irreparabel zerbrochen

Wiebke Diehl

Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Hauptprotagonisten des Angriffskriegs gegen den Jemen, verfolgen seit Beginn der Militäroperation Ziele, die nicht nur nicht identisch sind, sondern sich diametral entgegenstehen: Dem saudischen Königshaus geht es um die Konkurrenz mit dem Iran, um die Vormachtstellung in der Region sowie um die Sicherung der südwestlichen Grenze des Königreichs, die auf beiden Seiten schiitisch besiedelt ist. Riad bezeichnet die eigene schiitische Bevölkerung – freilich ohne dafür Beweise zu erbringen – als fünfte Kolonne Teherans und fürchtet ihren Unmut infolge ihrer seit Jahrzehnten anhaltenden sozialen, wirtschaftlichen und politischen Unterdrückung und Diskriminierung durch den Zentralstaat.

Den politischen und militärischen Aufstieg der jemenitischen Ansarollah (»Huthis«) beäugte man dementsprechend von Beginn an argwöhnisch, erste Grenzkonflikte mit ihnen um drei von Riad 1934 annektierte jemenitische Pro...

Artikel-Länge: 4391 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €