Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
13.08.2019 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Brothers Grimm

Die Brüder Jakob (Jake) und Wilhelm (Will) Grimm verdienen dank des Aberglaubens der Landbevölkerung viel Geld, indem sie vorgeben, Geister aus- und Gespenster vertreiben zu können. Doch dann fallen die beiden Hochstapler dem französischen General Delatombe in die Hände. Der zwingt die Brüder, das mysteriöse Verschwinden von zehn jungen Mädchen aufzuklären. Die Suche führt Jake und Will in einen dunklen Wald. Klar, wohin sonst. USA/CZ/GB 2005.

Tele 5, 20.15 Uhr

Notfall Hausarzt

Heute stehen in Deutschland mehr als 2.600 Hausarztpraxen leer. Bis ins Jahr 2021 scheiden nochmals 10.000 Ärzte aus. Der Nachwuchs scheut vor allem das Land und die kl...

Artikel-Länge: 2090 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €