1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.08.2019 / Inland / Seite 4

Kontra für Weidel

»Rädelsführer« wehrt sich: AfD-Fraktionsvorsitzende muss sich in Hamburg wegen Falschbehauptung verantworten

Kristian Stemmler

Wenn es darum geht, bei Twitter oder in anderen »sozialen Medien« gegen Flüchtlinge zu hetzen, ist die AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alice Weidel, immer vorn dabei. Meist bleibt das für sie folgenlos. Doch am Freitag musste Weidel sich vor einer Zivilkammer des Hamburger Landgerichts wegen einer Falschbehauptung verantworten. Alassa M., Asylbewerber aus Kamerun, hatte die Politikerin, die sich durch zwei Anwälte vertreten ließ, auf Unterlassung ihrer Behauptungen verklagt. Am Freitag gab es keine Entscheidung, die Verhandlung wurde vertagt.

Hintergrund des Verfahrens ist ein Vorgang, der vor über einem Jahr für Schlagzeilen sorgte. Am frühen Morgen des 3. Mai 2018 waren hunderte Polizeibeamte, zum Teil schwer bewaffnet, in die Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) im baden-württembergischen Ellwangen eingefallen. Der brutale Einsatz war die Reaktion auf eine misslungene Abschiebung drei Tage zuvor. Begleitet wurde er von einer Kampagne in Medien un...

Artikel-Länge: 3675 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €