Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
13.08.2019 / Feuilleton / Seite 10

Verlass mich nicht

Wenig behandeltes Sujet: Das Psychodrama »So, wie du mich willst«

Maxi Wunder

Welch gruselige Blüten die Einsamkeit treibt, lernen wir in dem Spielfilm »So, wie du mich willst« von Safy Nebbou. Der französische Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor präsentierte den Film, der im Original »Celle que vous croyez« heißt, auf der diesjährigen Berlinale in der Sektion »Special Gala«.

Juliette Binoche spielt darin die circa 50jährige Claire, die fast alles hat: einen guten Job als Literaturprofessorin, ein schönes Appartement in Paris, zwei gesunde Söhne, eine gute Figur und ein hübsches Gesicht mit einer schicken Hornbrille. Was ihr fehlt, ist Liebe, denn ihr Ehemann ist mit ihrer Nichte durchgebrannt, und nun hat sie auch noch der 20 Jahre jüngere Liebhaber (Guillaume Gou ix) verlassen. Da der den Kontakt verweigert, sie ihn aber nicht loslassen kann, versucht sie über seinen Mitbewohner, den Fotografen Alex (François Civil), an ihn heranzukommen. Sie legt sich auf Facebook ein Fakeprofil zu – 24 Jahre, blond, supersexy –, um das In...

Artikel-Länge: 3245 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €