Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.08.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Kein sicheres Land

Guatemalteken protestieren gegen »Migrationsabkommen« mit den USA. Verlust der Souveränität befürchtet

Frederic Schnatterer

Die Wahl des neuen guatemaltekischen Präsidenten findet in Zeiten zunehmenden Drucks aus Washington statt. Am 26. Juli hatte Guatemalas Innenminister, Enrique Degenhart, im Weißen Haus seine Unterschrift unter das von der Trump-Administration geforderte »Migrationsabkommen« gesetzt. Dieses erklärt das Land zum »sicheren Drittstaat«, was zur Folge hat, dass alle Asylsuchenden, die auf ihrem Weg in die USA Guatemala durchqueren, an der US-Grenze abgewiesen werden können. Zudem ermöglicht das Abkommen die Abschiebung von in den USA lebenden guatemaltekischen Einwanderern.

Schon vor der Unterzeichnung hatten Menschenrechtsorganisationen gegen die Einstufung als »sicherer Drittstaat« protestiert. Sie kritisi...

Artikel-Länge: 2227 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!